Naturerleben

Abenteuer und Erholung

Spiel- und Freizeitgelände

Besonders für die kleinen Entdecker bieten wir ein großes Spielgelände am Haus. Mit Bolzplatz, Rutsche, Nestschaukel, Wippe und Spielehaus können die Kinder stundenlang unbeschwert spielen. Der Spielplatz des benachbarten „Wildschütz“ ist für die Kleinen eine tolle Ergänzung und kann gern mitbenutzt werden.

Nicht weit von unserem Landhaus entfernt bietet das Dorf eine große Attraktion für Familien – die Waldhusche – ein 66 Hektar großes waldgeschichtliches Entdecker- und Erlebnisgelände des Nationalparks Sächsische Schweiz. Auf vier Wegen und 40 Stationen lernen Sie und Ihre Familie spielerisch das Thema Wald und seine Entwicklung näher kennen. Vor allem Kinder können z. Bsp. mit dem „Fuchsbau“, dem „Spinnennetz“ oder dem „Borkenkäfer“ hautnah in die Natur eintauchen. Wir wünschen viel Freude beim Entdecken.

Tiere hautnah

Urlaub auf dem Land heißt Kontakt mit Tieren. Unsere Gäste werden auch von unserer lieben Schäferhündin Kira begrüßt. Ebenso kann es sein, dass eine unserer drei Katzen neugierig um die Ecke schaut.

Eine Vielzahl an Kaninchen können mitgefüttert und gestreichelt werden – ein besonderes Erlebnis, das nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt. Mal schauen was Sie noch für Tiere in unserer Umgebung entdecken.

Hinterhermsdorf

Sie erleben bei einem Spaziergang durch das Dorf die einmalige Bauweise der Umgebindehäuser. Die Anordnung der Gebäude lässt einen kleinen Einblick in die Dorfgeschichte erahnen.

Entdecken Sie das Heimatmuseum, die Tourist Information „Haus des Gastes“, unseren Dorfplatz mit Brunnen sowie die Freizeitanlage mit Naturbadeteich, Liegewiesen, Tennisplatz, Schaukel u. v. m.

Steigen Sie auf den Ort umgebende Hügel und Berge. Sie werden belohnt mit wohltuenden Blicken in eine so beeindruckende Landschaft – mittendrin unser Heimatort.

Ausflugs- und Wanderziele

Die Sächsische Schweiz bietet durch Ihre einzigartige Landschaft zahlreiche Freizeitmöglichkeiten für Sie. Wandern Sie von Hinterhermsdorf aus durch romantische Täler oder zu den schönsten Aussichten. Auch Fahrradrouten führen durch das Wandergebiet bis in die Böhmische Schweiz. Wer der beträchtlichen Höhe des Elbsandsteingebirges trotzt, kann zahlreiche Klettergipfel erklimmen.

Sehr zu empfehlen ist eine Kahnfahrt in der nahegelegenen Oberen Schleuse, ebenso ein Ausflug zum Weifbergturm, zum Kuhstall, zu den Schrammsteinen, zur Festung Königstein, zur Bastei, nach Dresden oder machen Sie eine Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn und auf der Elbe mit der Sächsischen Dampfschifffahrt.

Impressionen